FAQ

Global local ist ein bundesweites Projekt, das aus dem ökumenischen Netzwerk Gemeinde auf Augenhöhe entstanden ist. Dieses gehört zur deutschen Fresh X-Bewegung.

Projektträger von global local ist das Evangelische Jugendwerk in Württemberg

Das hauptamtliche Team von global local arbeitet eng mit einer ehrenamtlichen Projektgruppe zusammen.

Durch global local werdet ihr inspiriert und erweitert euren Horizont. Ihr lernt neue Menschen kennen. Ihr entdeckt die Größe und Vielfalt der Familie Gottes und erlebt interkulturelle Gemeinschaft vor Ort! Ihr entdeckt die Einheit, die Gott in der Vielfalt geschenkt hat. Ihr lernt Neues über Gott und die Bibel, das euch zum Staunen bringt.

Je mehr ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter:innen ihr seid desto besser. Ihr braucht ein bis zwei Personen, die für die Gesamtorganisation von global local die Fäden in der Hand haben. Während des global local Prozesses werden dann all eure ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter:innen zu Mitarbeiter:innen bei global local, da global local jeden Teil eures Gemeinde- oder Vereinsleben bespielt.

 

Kooperationspartner:innen für global local findet ihr u.a. durch bereits bestehende, gemeinsame Netzwerke z.B. „Gemeinsam für Berlin“, ein schon bestehendes Mietverhältnis von Räumen oder Engagement bei einer Initiative für Geflüchtete.

Ein global local Prozess dauert in der Regel 40 Tage.

Nach dem global local Prozess bieten wir euch ein weiterführendes Coaching an, wenn ihr den Weg der interkulturellen Gemeinschaft vor Ort weitergehen wollt.

Finde in deiner Gemeinde und deinem Ortsverband Mitstreiter:innen, die auch Lust auf global local haben. Dann nimm mit uns Kontakt auf und registriere dich  auf unserer Homepage für einen global local Prozess.

Hol dir den global local Newsletter!