Warum global local?

Wir träumen von einer Kirche, einer Gemeinde oder einem Ortsverband, in dem sich alle zuhause und zugehörig fühlen.

Wir träumen von christlicher Gemeinschaft, bei der es egal ist, woher wir ursprünglich kommen, wo wir unsere Wurzeln haben oder welche Muttersprache wir sprechen.

Wir träumen davon, dass wir miteinander glauben und leben, essen und feiern.

In der Bibel steht: „Es spielt keine Rolle mehr, ob ihr Juden seid oder Griechen, Sklaven oder freie Menschen, Männer oder Frauen. Denn durch eure Verbindung mit Christus Jesus seid ihr alle wie ein Mensch geworden.“ (Gal 3,28)  

Wir gehören schon längst alle zusammen! Abgesehen von dem genannten Vers gibt es dazu noch viel mehr Stellen in der Bibel. Jesus hat uns Einheit geschenkt, egal welches Land wir als Heimatland bezeichnen, welche Sprache uns am vertrautesten ist und was wir am häufigsten essen. Wir sind eins! Wie kann es sein, dass wir diese Einheit nicht leben? Wir gehen gemeinsam zur Schule, machen gemeinsam Sport, begegnen uns in der S-Bahn, aber nicht am Sonntag im Gottesdienst, in der Gemeinde oder im CVJM. Das wollen wir durch global local ändern! 

Wir von global local erleben viel Segen durch interkulturelle Begegnung und Gemeinschaft! Wir erleben, dass wir dadurch Gott neu erleben, Neues von ihm lernen, neue Erfahrungen machen, neue Menschen kennen lernen, neue Perspektiven auf biblische Geschichten gewinnen und geistlich wachsen. Wir werden herausgefordert und gesegnet. Wir erleben durch interkulturelle Gemeinschaft ein Stück Himmel auf Erden. Wir wünschen uns, dass auch DU das erleben kannst!

Bist du bereit? Teilst du unseren Traum und willst dich auf den Weg zur interkulturellen Gemeinschaft machen?

Hol dir den global local Newsletter!