Dafür ist die global local Toolbox!

Wir schenken dir die global local Toolbox!
Mach sie auf! Nutze sie! Schenk sie weiter!
Durch Gemeinschaft wird das Geschenk immer größer!

Macht euch auf die Reise der interkulturellen Begegnung und packt unterwegs dieses Geschenk aus!

Die Reise

Es war einmal ein kleines Dorf, in dem Menschen mit ganz unterschiedlichen Geschichten und Prägungen lebten Eines Tages beschlossen die Dorfbewohner, sich auf eine besondere Reise zu begeben.

Beschenkt
Die Reise begann mit einer einfachen Idee, inspiriert von der Geschichte von Naomi und Ruth. Sie begannen, die Vielfalt ihres Dorfes zu schätzen und erkannten, dass sie durch den Austausch von Geschichten und Erfahrungen neue Perspektiven gewinnen konnten. Sie öffneten ihre Herzen füreinander und lernten sich auf einer tieferen Ebene kennen. Als sie wieder auseinander gingen, merkten sie, wie beschenkt sie voneinander waren.
1
Leibhaftig
In dem zweiten Schritt lernten die Dorfbewohner, dass das Evangelium Versöhnung mit Gott bedeutet und zu echter Gemeinschaft führt. Sie verstanden, dass Trennungen überwunden werden können und begannen, alten Groll und Missverständnisse loszulassen. Sie begriffen, dass sie leibhaftig eins waren.
2
Offen
Der dritte Schritt forderte sie heraus, aufeinander zuzugehen und Vorurteile zu überwinden. Sie wurden offen und erkannten, dass sie voneinander lernen konnten und öffneten ihre Herzen für neue Freundschaften.
3
Beieinander
In dem vierten Schritt erlebten die Dorfbewohner echte Tischgemeinschaft. Sie saßen beieinander,  teilten Mahlzeiten und Geschichten miteinander und erkannten, dass die Wahrheit des Evangeliums keine Diskriminierung zulässt.
4
Aktiv
Der fünfte Schritt war eine Zeit des Handelns. Sie wurden gemeinsam aktiv, fanden Wege, ihre Vielfalt in ihre Aktivitäten zu integrieren und schufen so neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Verständigung.
5
Lebendig
Schließlich erreichten sie den sechsten Schritt. Hier erinnerten sie sich an die Offenbarung, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft vor Gott zusammenkamen. Sie verstanden, dass sie als ein Volk zusammengehören und feierten dies mit einem bunten und lebendigen Fest, bei dem sie die Freude der Gemeinschaft teilten.
6

Diese kurze Geschichte erinnert uns daran, dass interkulturelle Begegnungen eine Reise sind, die uns bereichern kann. Sie öffnen Türen zu tieferen Beziehungen und einem reicheren Verständnis der Welt um uns herum. Möge es uns inspirieren, aufeinander zuzugehen und die Schätze der Vielfalt zu entdecken.

Wichtiger Hinweis

Momentan sind noch nicht alle Bausteine und Entwürfe zugeordnet - wir bitten um ein bisschen Geduld!

1. Wähle eure Reise-Station(en)...

Schritte

...für wie viele...

Sozialform

...für welches Alter...

Zielgruppe

...und was?

Was?

2. Wähle eine Idee.

Ganzer Stundenentwurf

Helfende Hände

Die Kinder sollen sich mit ihren Talenten und Gaben als hilfreich wahrnehmen. Außerdem sollen sie Spürsinnentwickeln, emphatisch einfühlen, wie es einem anderen geht. Sie denken darüber nach…

Kinder
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Helfende Hände
Ganzer Stundenentwurf

Drei Dimensionen des Dienstes – Meine Begabung entdecken und erweitern

Anhand des 3-Farben Modells von Christian A. Schwarz lernen wir die Vielfalt von drei Dimensionen kennen, in denen Gott dem Menschen begegnet und wir Menschen Gott dienen. Mit Hilfe eines Tests bestimmen wir unseren eigenen Standpunkt und kommen in Kleingruppen ins Gespräch darüber.

Erwachsene
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gruppenentwurf für Erwachsene/Jugendliche Drei Dimensionen des Dienstes – Meine Begabung entdecken und erweitern
        
PPP - Die 3 Farben
Ganzer Stundenentwurf

Interkultureller Kochabend

Alle kochen unter Anleitung gemeinsam, essen mit- und lernen voneinander.

Erwachsene
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gruppenentwurf für Erwachsene/Jugendliche Interkultureller Kochabend
Ganzer Stundenentwurf

Barrieren überwinden und Unterschiede als Bereicherung wahrnehmen

Diese Einheit lädt dazu ein, einander tiefer kennen, verstehen und schätzen zu lernen. Wenn wir mit anderen Menschen zusammen sind, erleben wir Vielfalt.

Lernen
Erwachsene
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gruppenentwurf für Erwachsene Barrieren überwinden und Unterschiede als Bereicherung wahrnehmen
Ganzer Stundenentwurf

Lebendig und vielfältig

Gottes Ziel mit uns Menschen ist es, uns zusammen in Einheit vor sich selbst zu versammeln. Wir wollen von diesem Ziel her denken, eine Perspektive des Himmels einnehmen. Was bedeutet das für unsere Gegenwart, in der wir leben? Wie können wir gemeinsam Gott loben?

Erwachsene
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gruppenentwurf für Erwachsene Lebendig und vielfältig
Ganzer Stundenentwurf

Uns verbindet mehr als wir denken

Begegnungsabend, bei dem sich Christ:innen aus einer oder mehreren internationalen und deutschen Gemeinden mit den Gemeinsamkeiten beschäftigen, die sie über die unterschiedlichen kulturellen und konfessionellen Ausprägungen hinaus verbinden.

Erwachsene
Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gruppenentwurf für Erwachsene Uns verbindet mehr als wir denken

3. Ergänze sie nach Bedarf.

Baustein

Vor Gott anbeten

Füllt den Einblick von Johannes vor dem Thron Gottes mit Leben. Wie ihr das genau umsetzt, mag unterschiedlich sein. Global local möchte dazu inspirieren einmal etwas Neues auszuprobieren.
Ausprobieren, Beten, Bewegen, Singen
Erwachsene
Große Gruppe, Kleine Gruppe
Downloads:  
Vor Gott anbeten
Download:
Baustein

Klassisches Musikstück anhören

Hört euch ein klassisches Musikstück an. Am besten nimmt man eine komfortable Sitzposition ein und schließt die Augen.
Feiern, Lernen, Reflektieren
Erwachsene
Eine Person, Große Gruppe, Kleine Gruppe
Downloads:  
Klassisches Musikstück anhören
Download:
Baustein

Gebetsinitiative starten

Die Apostel entschieden, dass sie beim Gebet und dem Wort Gottes bleiben wollten. Diese Aufgabe durfte nicht vernachlässigt werden. Wie sieht das bei euch aus?
Ausprobieren, Beten
Erwachsene
Große Gruppe, Kleine Gruppe
Downloads:  
Gebetsinitiative starten
Download:
Baustein

Besuchen statt Gastgeber sein

Jesus ließ sich von anderen einladen. Er machte sich abhängig von der Gastfreundschaft der Menschen. Wenn wir Gastgeber sind, bestimmen wir normalerweise. Wenn wir Gäst:innen sind, nehmen wir eine andere Rolle ein.
Ausprobieren, Bewegen, Essen, Feiern
Erwachsene
Große Gruppe, Kleine Gruppe
Downloads:  
Besuchen statt Gastgeber sein
Download:
Baustein

Wertequadrate

Offenheit ist wichtig in der interkulturellen Begegnung. Zu einer gesunden und beständigen Gemeinschaft gehören aber auch Zusammenhalt und Geschlossenheit. Hier kann man ein Wertequadrat zeichnen.
Austauschen, Lernen, Predigen
Erwachsene
Große Gruppe, Kleine Gruppe
Downloads:  
Wertequadrate
Download:
Baustein

Verschiedene Stimmen zu Wort kommen lassen

Elemente in einer Veranstaltung oder einem Gottesdienst sollen bewusst von Personen durchgeführt werden, die eine neue Stimme erklingen lassen oder etwas auf ganz andere Weise darbieten als man es bei euch gewohnt ist.
Ausprobieren, Beten, Darstellen, Erzählen, Feiern, Predigen, Singen
Erwachsene
Große Gruppe
Downloads:  
Verschiedene Stimmen zu Wort kommen lassen
Download:
Ganzer Stundenentwurf

Interkulturelle Liederbuch-Reihe Farsi-Deutsch und Arabisch-Deutsch

Seit Jahren sind Menschen auf der Flucht und finden bei uns ein neues Zuhause. Diese Menschen bringen ihre eigene Kultur, ihre eigene Musik und Lieder mit, die dadurch auch Einzug in unsere Gottesdienste und Gemeinden halten. Über die Musik haben wir eine internationale Sprache, um eine Begegnung zu ermöglichen. Diese christliche Liederbuch-Reihe „GEMEINSAM VOR GOTT“ eignet sich ideal für die interkulturelle Arbeit in Gemeinden und ist ein Brückenschlag für die Arbeit mit Geflüchteten. Noten mit Transliteration, singbarer deutscher Text, Originalschrift mit Akkordbezifferung.

Herausgeber: Werner Finis

Erwachsene, Jugendliche, Kinder
Große Gruppe, Kleine Gruppe
Download:
Downloads:  
Gemeinsam vor Gott (Liederbuch - Spiralbindung) - Leseprobe
Ganzer Stundenentwurf

Interkulturelle Videoserie

Kulturen verstehen – Menschen begegnen. Same but different.

Erwachsene, Jugendliche
Kleine Gruppe
Download:
Ganzer Stundenentwurf

Auf der Suche nach Frieden

Die Nachrichten aus der Ukraine lassen niemanden kalt. Verunsicherung, Angst, Hilflosigkeit, vielleicht auch Wut und Überforderung sind Gefühle, die bei Kindern und Jugendlichen genauso wie bei Erwachsenen entstehen.

Wie können wir die Ängste aufnehmen und altersgerecht über das sprechen, was gerader Menschen bewegt?

Das Evangelisches Jugendwerk in Württemberg hat Materialien zum Themengebiet “Krieg und Frieden” zusammengestellt, die gerne genutzt werden können.

Jugendliche
Eine Person, Kleine Gruppe
Download:

4. Weitere Tools

Hier findet ihr weitere nützliche Tools zur interkulturellen Begegnung:

Landkarte der Ermutigung

Beispiele gelingender unterkultureller Begegnung